La pandémie de la faim

Ce numéro du Brennpunkt Drëtt Welt est dédié à la faim résultant de notre système alimentaire défaillant. Avant l’apparition de la covid-19, l’accès et la production de l’alimentation constituaient déjà des préoccupations urgentes, qui sont en train de s’aggraver encore plus en raison de la pandémie

Lire plus

World food systems at the crossroads

How corporate agribusiness is trying to take control of our food and agriculture systems.
Lire plus

Lokale Gemüseproduktion

Interview mit Christiane Walerich, Terra – Terra ist eine „Solidarische Landwirtschaft“, die seit 2014 besteht. Auf dem Eicherfeld bei Luxemburg-Stadt gelegen, produziert das Team von Terra ohne Pestizide oder chemische Dünger sowie dem No-Dig-Verfahren wöchentlich rund 250 Gemüsekörbe für seine Mitglieder. Viel Wert wird auf die Aufwertung des Bodens gelegt, rund 300 Gemüse-, Obst- und Blumenarten befinden sich im Garten.

Mehr lesen



Lokale Gemüseproduktion

9 November 2020 - Dossier

Interview mit Christiane Walerich, Terra – Terra ist eine „Solidarische Landwirtschaft“, die seit 2014 besteht. Auf dem Eicherfeld bei Luxemburg-Stadt gelegen, produziert das Team von Terra ohne Pestizide oder chemische Dünger sowie dem No-Dig-Verfahren wöchentlich rund 250 Gemüsekörbe für seine Mitglieder. Viel Wert wird auf die Aufwertung des Bodens gelegt, rund 300 Gemüse-, Obst- und …Mehr erfahren

thumbnail of 20200206 Diario Correo Lima #02 Odebrecht indigna al país con demanda ante el Ciadi

Odebrecht und die Luxemburg-Connection – 2. Episode: Luxemburgische Odebrecht-Filiale klagt gegen Peru vor dem Weltbank-Schiedsgericht

29 July 2020 - Perspectives

Nadine Haas – Anfang Februar 2020 ist die Empörung in den peruanischen Medien groß. Die Rede ist von einer „Bedrohung“, von einem „Dolchstoß in den Rücken“. Der damalige Energieminister Liu spricht von einer „Ungerechtigkeit“, Premierminister Zeballos von einer „Unverschämtheit“ und einer „Provokation“. Was ist passiert? Der multinationale Konzern Odebrecht hat eine Klage gegen Peru eingereicht …Mehr erfahren

Die Corona-Pandemie öffnet die Augen für die Klimakrise

1 July 2020 - Perspectives

Marcel Oberweis – Nach dem Ende der die Welt seit Wochen in Atem haltenden Corona-Pandemie werden wir radikal umdenken und uns verstärkt den längerfristigen und weitaus gefährlicheren Gefahren des Klimawandels wieder zuwenden müssen. Wissend, dass Krisen immer eine Zäsur darstellen, werden wir die Weichen bewusst in Richtung mehr Nachhaltigkeit stellen. Die erhöhte Beachtung der wissenschaftlichen …Mehr erfahren