Campagne Stop ISDS

Le dernier numéro propose un dossier spécial sur une nouvelle campagne européenne  « Des droits pour les peuples, des règles pour les multinationales –STOP ISDS » qui vise à exprimer une colère collective face à un monde corporatif sans précédent et à mettre fin à un déséquilibre profond au sein de notre société. En seulement quelques semaines, la pétition de la campagne a obtenu plus de 500.000 signatures.
Lire plus

Superwaffe für Klimakiller. Willkommen in der schmutzigen Welt des Energiecharta-Vertrags

 Bisher fristet der Vertrag über die Energiecharta ein Leben im Schattendasein. Dabei handelt es sich um das Abkommen mit den vielleicht gefährlichsten Sonderklagerechten für Konzerne. Nun soll es auf zahlreiche Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika ausgeweitet werden – zu Lasten von Klimaschutz und einem Mehr an Demokratie und Gerechtigkeit im Energiesektor. Mehr erfahren

« European citizens should show solidarity with those affected by pesticides in the South.»
Interview with Sarojeni Rengam, Executive Director of Pesticide Action Network Asia Pacific (PANAP). Read more






Gefährlich wie eh und je: Quo vadis Konzernklagen?

29 March 2019 - Dossier

Nelly Grotefendt, Forum Umwelt und Entwicklung – ISDS? Noch nie gehört? Das war einmal. Akronyme, die bisher überwiegend in kleinen Zirkeln von Expert*innen diskutiert wurden, haben in den vergangenen fünf Jahren europaweit die Öffentlichkeit und Politik in Atem gehalten und eine beispiellose Kontroverse um ein bislang unbekanntes Element internationaler Handelsabkommen ausgelöst. Es ging um das …Mehr erfahren

Superwaffe für Klimakiller. Willkommen in der schmutzigen Welt des Energiecharta-Vertrags

22 March 2019 - Dossier

Pia Eberhardt, Corporate Europe Observatory Bisher fristet der Vertrag über die Energiecharta ein Leben im Schattendasein. Dabei handelt es sich um das Abkommen mit den vielleicht gefährlichsten Sonderklagerechten für Konzerne. Nun soll es auf zahlreiche Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika ausgeweitet werden – zu Lasten von Klimaschutz und einem Mehr an Demokratie und Gerechtigkeit …Mehr erfahren

Mit Vollgas in die Überhitzung – Der IPCC-Sonderbericht zur Erwärmung um +1,5°C

30 January 2019 - Perspectives

Am 8.10.2018 präsentierte der Weltklimarat (im Englischen “International Panel on Climate Change”, kurz IPCC) in Korea seinen Sonderbericht zur globalen Erwärmung. Er ist die wichtigste gegenwärtige wissenschaftliche Bewertung des Klimawandels; er ist eine Grundlage für die UN-Klimaverhandlungen im Dezember im polnischen Katowice und die klimapolitischen Entscheidungen in den kommenden Jahren. Im Abkommen auf dem Klimagipfel …Mehr erfahren