Femmes et développement : vers une convergence des luttes?

Les femmes du monde entier voient leurs droits systématiquement remis en cause … quand ils ne sont pas tout simplement bafoués. Le dossier du Brennpunkt 314 s’interroge sur le rôle des femmes et du développement.

Lire plus

Féminismes et développement, une équation possible ?

La critique féministe du modèle de société actuel est peut-être l’une des plus fortes, des plus radicales et des plus complexes qui soient. De même, les féminismes ont construit des propositions profondes de changement social qui sont indéniablement porteuses de nouveaux paradigmes.


Read more

Selbsthilfe als "Teufelswerk"

Philippinen: Der seit fünf Jahren amtierende Präsident Rodrigo R. Duterte führt neben dem „Antidrogenkrieg“ einen erbitterten antikommunistischen Feldzug gegen alles „Linke“ – als ob es in Zeiten grassierender Pandemie, Korruption und Armut keine wirklichen Probleme gäbe.

Weiter Lesen

19 July 2021 - Perspectives

Rainer Werning – Philippinen: Der seit fünf Jahren amtierende Präsident Rodrigo R. Duterte führt neben dem „Antidrogenkrieg“ einen erbitterten antikommunistischen Feldzug gegen alles „Linke“ – als ob es in Zeiten grassierender Pandemie, Korruption und Armut keine wirklichen Probleme gäbe. Es war ein gewöhnlicher Mittwochmorgen, an dem Ana Patricia Non Geschichte schreiben sollte. Ein Tag, der …Mehr erfahren

Der Mercosur-Freihandelsvertrag – eine Gefahr für Umwelt, Gesundheit und Demokratie

10 May 2021 - Perspectives

Dietmar Mirkes – Mitte März veröffentlichten die ASTM und das Klima-Bündnis Lëtzebuerg digital den Artikel „Der Mercosur-Freihandelsvertrag und die Glaubwürdigkeit der EU und Luxemburgs“. Er analysiert den Status Quo der Verhandlungen mitsamt der Kritik am Abkommen, das die EU-Kommission im Juni 2019 mit den vier südamerikanischen Staaten Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay geschlossen hat. Mittlerweile …Mehr erfahren

Der Energiecharta-Vertrag – eine Gefahr für Umwelt und Demokratie

5 May 2021 - Dossier

Lisa Ewen – Über den Energiecharta-Vertrag (Energy Charter Treaty, kurz ECT) wurde bis vor kurzem in de Öffentlichkeit kaum gesprochen, obschon er auf EU-Ebene momentan heiß darüber diskutiert wird. Durch dieses aus den Neunzigerjahren stammende internationale Abkommen haben Energiekonzerne enorme Macht erhalten. So können sie unter anderem Klagen in Milliardenhöhe gegen einen Staat vor internationalen …Mehr erfahren