Articles of: Véronique Faber

LEAVE NO ONE BEHIND: Can the private sector fulfill this ambition? And why this was the wrong question

When the principle of Leave No One Behind (LNOB) was first introduced in the discussion of the United Nations (UN) Post-2015 Development Agenda – today known as Agenda 2030 for Sustainable Development -, it was an opportunity to change the way we address poverty and (in)equality issues. According to Oxfam’s calculations, in 2020 2,153 billionaires …

Agenda 2030: Zusammen für die Zukunft Nationaler Plan und internationaler Ansatz

Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung ist der Titel der 2015 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedeten Resolution A/70/1. Sie legt den Grundstein für die Agenda 2030 und ist das Ergebnis eines mehrjährigen Konsultationsprozesses. Befragungen und Diskussionen fanden auf nationaler und internationaler Ebene statt, dies unter Einbeziehung der verschiedenen Stakeholder. Das …

Friede, Freude, Eierkuchen. Wahlprogramme 2018

Mit jeweils 60 KanditatInnen treten insgesamt zehn Parteien an: Die drei gegenwärtigen Regierungsparteien Demokratesch Partei (DP), Luxemburger Sozialistische Arbeiterpartei (LSAP) und Déi Greng; die Chrëschtlech-Sozial Vollekspartei (CSV) mit den zwei anderen Oppositionsparteien Alternativ Demokratesch Reformpartei (ADR) und Déi Lénk sowie die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), und die Piratepartei Lëtzebuerg, die zusammen mit der Partei fir …

Brennpunkt Drëtt Welt est édité par Action Solidarité Tiers Monde
136-138, rue Adolphe Fischer L-1521 Luxembourg RCS F6030 www.astm.lu